Start NEWS SPORT Serbische Europameisterin muss mit nur 25 Euro monatlich auskommen
BASKETBALL

Serbische Europameisterin muss mit nur 25 Euro monatlich auskommen

(FOTO: zVg.)

In einem schockierenden Interview enthüllte die bekannte Basketballspielerin Milica Dabović, dass sie über kein regelmäßiges Einkommen verfügt und mit 3.000 Dinar (umgerechnet rund 25 Euro) im Monat auskommen muss.

„Im November fahre ich nach Tirana. Beim dortigen Basketballclub habe ich für ein weiteres Jahr unterschrieben. Mir geht es nicht gut, ich möchte Belgrad überhaupt nicht verlassen und bei meinem Sohn bleiben“, beschrieb die Serbin ihre derzeitige Lebenssituation.

Eigentlich wollte sie sich während der Saisonpause etwas dazuverdienen und gründete eine eigene Marke. Die Verkaufsseite wurde jedoch geschlossen und somit verdiene sie derzeit keinen einzigen Cent. „Ich habe keine Einnahmequellen, mein Kind hat ein Kindergeld von 3.000 Dinar, und das ist alles.“

„Stefans Vater existiert für uns nicht“
Die Sportlerin verrät auch, dass ihr jede Trennung von ihrem Sohn schwerfällt, also plant sie, ihn mitzunehmen. „Ich werde Stefan nicht in Serbien lassen, es gibt niemanden, der sich um ihn kümmert.“ Dabović schilderte außerdem, dass sich der Vater des Kindes nicht für seinen Sohn interessiere. „Er existiert für uns nicht. Er betrügt weiterhin Frauen, stiehlt und manipuliert. Er hat bereits ein weiteres Opfer gefunden.“