„The Voice of Germany“: Blinde Kroatin reißt alle von den Stühlen! (VIDEO)

GÄNSEHAUT

„The Voice of Germany“: Blinde Kroatin reißt alle von den Stühlen! (VIDEO)

4931
bernada
FOTO: ProSieben/SAT.1/André Kowalski

Teile diesen Beitrag:

Sonntagabend betrat eine ganz besondere Kandidatin die „The Voice of Germany“- Bühne und riss alle vier Juroren von den Stühlen.

Bernarda Brunović (25) ist von Geburt an blind. Das hinderte sie jedoch nicht daran, bislang bereits etwa 250 Lieder zu schreiben, sich selbst Gitarre- und Keyboard-Spielen beizubringen und eine eigene Band zu formieren, mit der sie bereits seit Jahren bei einem kroatischen Festival auftritt. Gesangsunterricht hatte sie bislang auch noch nicht…

Die in der Schweiz geborene Kroatin ließ durch ihren unbändigen Wunsch zu sehen, etwa 33 Operationen an sich durchführen, bis sie im Alter von 15 Jahren genug hatte von Narkosen, Krankenhäusern und Medikamenten, wie sie den Juroren der Erfolgsshow im Anschluss an ihren Auftritt erzählte.

Im Zuge einer OP verlor sie sogar ihr linkes Auge, das durch eine Glasprothese ersetzt wurde. Inzwischen verlässt sie sich vorwiegend auf ihre Sinne. Vor allem ihr Gehör spielt dabei eine tragende Rolle.

Für ihren Auftritt bei „The Voice of Germany“ entschied sie sich für den Marvin Gaye-Klassiker „I Heard It Through the Grapevine“. Kein Auge blieb trocken. Alle vier Juroren buzzerten als das unglaubliche Stimmwunder loslegte. „Ich will dem Publikum und allen zeigen, dass alles möglich ist. Dass man nie aufgeben soll. Dass man das Leben beim Schopf packen soll. Solange ich lebe, herrscht immer ein Stück Hoffnung – ein Traum, dass ich mal sehen werde“, so die 25-Jährige.

Auf der nächsten Seite könnt ihr den ganzen Auftritt der Kroatin sehen…

Teile diesen Beitrag: