Start NEWS SPORT Trotz Corona-Pause: Đoković will wieder Tennis spielen
BALD

Trotz Corona-Pause: Đoković will wieder Tennis spielen

Novak Đoković
(FOTO: Instagram Novak Đoković)

Die Tenniswelt kann das Ende der Maßnahmen rund um Corona kaum erwarten.

Laut einem Bericht der Belgrader Tageszeitung Blic, stecken manche schon in den Vorbereitungen neuer Turniere. Thierry Ascone, Trainer von Jo-Wilfried Tsonga und der Organisator des ATP-Turniers in Lion, will demnächst mit den ersten Turnieren in Frankreich starten. Laut dem gleichen Bericht haben unter anderem Novak Đoković und Danil Medvedev zugesagt und wollen so schnell wie möglich wieder auf dem Platz aufschlagen.

Turniere mit humanitärem Charakter
Ob das allerdings schon bald vonstatten gehen, so wie es sich die Protagonisten wünschen, bleibt noch offen. „Es sollen humanitäre Turniere werden, die Menschen, die durch Corona in Not geraten sind, helfen sollen. Ebenso wollen wir den Tourismus hier ankurbeln“, sagte der berühmte Trainer und Turnierorganisator zur französischen Zeitung „L’Equipe“. Genaue Angaben, wann diese Turniere stattfinden sind, gibt es noch nicht. Doch diese sollen bald bekanntgegeben werden.