Start News Chronik
LÄNGENFELDGASSE

U6: Fahrgast erlitt epileptischen Anfall und verletzte Fahrer

(FOTO: Wiener Linien/Helmer M.)

Gestern Abend kam es zu einer Störung der U6 rund um die Station Längenfeldgasse. Einer der Fahrgäste erlitt einen epileptischen Anfall und verletzte dabei den Fahrer.

Wie einer Sprecherin der Wiener Linien gegenüber der „BezirksZeitung“ bestätigte, soll einer der Passagiere gegen 20 Uhr einen epileptischen Anfall in der U6 erlitten haben.

Als der Fahrer in die hinteren Wagons ging, um den Gesundheitszustand des Fahrgastes zu überprüfen, trat letzterer aufgrund des Anfalles aus und traf den U-Bahnlenker in den Bauch.

Die U-Bahn konnte daher ab Längenfeldgasse nicht mehr weiterfahren und sowohl der Passagier als auch der Fahrer wurden mit der Rettung abgeholt und versorgt.

Wie finden Sie den Artikel?