Vater setzt „Kopfgeld“ auf Mobberin von Tochter aus!

GEWALT IM NETZ

Vater setzt „Kopfgeld“ auf Mobberin von Tochter aus!

1676
Mädchen wurde gemobbt
Dieser Vater kämpft um seine Tochter, auch wenn er dafür selbst verurteilt wurde.(FOTO: iStock)

Teile diesen Beitrag:

Über Instagram erhielt eine Teenagerin Morddrohungen. Jetzt sucht ihr Vater nach Hinweisen zum Absender und setzt dafür eine Belohnung aus!

Claudio Raschle hat in einer Facebook-Gruppe eine Belohnung ausgesetzt für denjenigen der ihm die Hinweise zum Mobber seiner Tochter übermittelt.
„Ich bin bereit, jedem, der gesicherte Hinweise zur Verfasserin von diesen Morddrohungen hat, die zu einer Anklage und Verurteilung führen können, zweitausend Franken zu zahlen“, schreibt der Schweizer.

Über Social Media-Kanäle wurde seine damals 15-jährige Tochter beleidigt und bedroht: „Sage das deinem Vater und ich werde deine ganze Familie vernichten“ und „Ich werde alles tun, damit du stirbst“ oder „ich brate deinen Hund zum Abendessen“, sind nur zwei von vielen Kommentaren die der Teenager unter seinen Bildern täglich lesen musste.

Diese kamen alle von dem Account „lini_bini_bikini“. Weil sich der psychische Zustand des Mädchens verschlechterte nahm der Vater sie von der Schule. „Die Schule bestand darauf, dass sie zur Schule geht, für ihre Sicherheit konnte man aber nicht garantieren“, so Raschle.
Daraufhin suchte sich der Vater Hilfe von der Polizei.

Wie es weiterging und warum der Vater verurteilt wurde lest ihr auf der folgenden Seite!

Teile diesen Beitrag: