Welle an Abzocker-Anrufen macht Österreich unsicher!

AUFGEPASST!

Welle an Abzocker-Anrufen macht Österreich unsicher!

1450
betrugswarnung
FOTO: Screenshot/Facebook Drei Österreich

Teile diesen Beitrag:

Sowohl seitens der Polizei als auch des Mobilfunkanbieters Drei wird vor sogenannten Ping-Calls gewarnt. Anrufe mit der Schweizer Vorwahl +41 sollten auf keinen Fall angenommen werden.

Um die Feiertage herum erwarten einige von uns Anrufe aus dem Ausland. Das machen sich nun Betrüger zu Nutzen! Sowohl die Polizei als auch der Mobilfunker Drei warnen vor Telefonnummern, die mit +41/7427730 beginnen. Dabei handelt es sich um Ping-Calls, deren Ziel es ist, Menschen zum Rückruf zu animieren, der aber ausgesprochen teuer werden kann.

Klingelt das Handy, wird der Anruf aber nach dem ersten Läuten sofort abgebrochen, kann man davon ausgehen, dass es sich um einen betrügerischen Anruf handelt. Auf der anderen Leitung erwartet man nämlich einen Rückruf des Opfers. Ruft man tatsächlich zurück, schnappt die Kostenfalle zu.

In der Regel landet man bei einer Tonbandansage oder bei einer echten Person, die so tut, als verstehe sie nur sehr schlecht Deutsch, sodass der Anrufer möglichst lange in der Leitung ausharrt.

Wer einem Ping-Call zum Opfer fällt, kann die Rufnummer über ein eigens eingerichtetes Formular bei der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) anmelden.

Teile diesen Beitrag: