Start NEWS Dieser häufige Fehler macht Konserven gesundheitsgefährlich
GESUNDHEIT

Dieser häufige Fehler macht Konserven gesundheitsgefährlich

DOSEN_KONSERVEN_ESSEN_VORRAT_METALL
(FOTO: iStock)

Dosengerichte sind schnell und unkompliziert, was sie unglaublich beliebt macht. Wer jedoch nicht auf den richtigen Gebraucht achtet, riskiert seine Gesundheit.

Schnell die Konserve aufgemacht, kurz aufgewärmt und schon kann serviert werden. Oft brauchen wir bei Gerichten jedoch nicht die komplette Dose auf und stellen diese in den Kühlschrank – ein fataler Fehler.

Die deutsche Verbraucherzentrale Bayern warnt davor die Essensrest in Konserven zu lassen, da sie innen mit einem Schutzlack beschichtet sind und dieser oft durch eine Gabel oder einen Löffel zerkratzt wird. Dabei gerät Sauerstoff in die Dose und löst das Zinn von der Hülle, das dann auf die Lebensmittel übergeht.

Wer also Hamster-Vorrat an Konserven auflösen möchte füllt diese nach dem Öffnen in eine wiederverschließbare Vorratsdose aus Glas oder Kunststoff um.

Vorheriger ArtikelKeine „Kumovi“ mehr: Đani will von Andreana und Darko nichts mehr wissen
Nächster Artikel2-Jähriger startet Auto und fährt eigene Mutter nieder
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!