Start News Chronik
UNFALL

Opa überfährt einjähriges Mädchen beim Rückwärtsfahren

MAEDCHEN_ROLLER
(FOTO: iStock/Everste)

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Sonntag in der Nähe von Duga Resa (Kroatien): Ein älterer Mann wollte seinen Wagen zurückschieben und übersah dabei das Kleinkind, das hinter dem Auto stand. Das Mädchen erlag seinen Wunden kurze Zeit später im örtlichen Krankenhaus.

Die Polizeidirektion Karlovac (Kroatien) teilte am Montag mit, dass sich in der Gemeinde Donji Zvecaj ein Autounfall ereignet hat. Ein 63-jähriger Mann lenkte sein Fahrzeug im Rückwärtsgang von der Straße in die Hauseinfahrt und erfasste dabei ein Kleinkind.

Polizeisprecherin Katarina Nadia wollte sich zu dem Verwandtschaftsverhältnis zwischen dem Lenker und dem Kleinkind aus Datenschutzgründen nicht äußern, bestätigte jedoch, dass das Mädchen 2021 geboren wurde. Von den Bewohnern der Ortschaft konnten die Medien allerdings erfahren, dass der Großvater des Kindes das Fahrzeug gelenkt hat und das Mädchen erst 16 Monate alt war, schreibt „24.hr“.

Der Bericht über den Vorfall, der von der Polizei als Unfall mit Todesfolge für ein Kind eingestuft werde, erfolge demnächst an die zuständige Staatsanwaltschaft, teilte die Polizeisprecherin mit.

Wie finden Sie den Artikel?