Start Politik Paukenschlag: Jetzt fällt eine weitere Corona-Regel weg
PANDEMIEBEKÄMPFUNG

Paukenschlag: Jetzt fällt eine weitere Corona-Regel weg

(FOTO: iStockphoto)

Die Corona-Pandemie hat den Menschen, Masken- und Abstandsregeln gegeben. Jetzt kehren aber Umarmungen und Händeschütteln zurück. Das Datum steht auch schon fest.

“Im Rahmen der aktuell gültigen 4.COVID-19-Maßnahmenverordnung sind alle Menschen dazu angehalten, einen Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten”, so das Sozialministerium. Es ist eine der Corona-Regeln, an die bereits viele Personen vergessen haben. Die Rede ist von Umarmungen, Küsschen und Händeschütteln bei Begrüßungen. Sogar der Faust-an-Faust-Stoß galt als eher “unerwünscht”.

Die allgemeine Maßnahme beim Abstand wird es ab dem 5. März auch nicht mehr geben. “Das Gesundheitsministerium begrüßt grundsätzlich die Einhaltung von persönlichen Schutzmaßnahmen abseits der per Verordnung erlassenen Maßnahmen”, sagt ein Sprecher.

“Wir öffnen ja nicht heute oder morgen oder übermorgen, sondern kontrolliert bis 5. März”, betonte auch Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) am Freitag im Ö1-“Morgenjournal. Außerdem gab er bekannt, dass sich die Lockerungsschritte jederzeit noch ändern könnten. “Wenn es denn sein muss”, könne man eingreifen, so Nehammer.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger ArtikelBombe geplatzt: Dieser Star hatte Sex mit seinem Haustier! (FOTO)
Nächster ArtikelMann wird angeschossen und bemerkt es nicht – dann muss er ins Spital
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!