Start News Chronik
BELGRAD

Riesige Balkan-Party: Polizei stürmte brutal hinein (VIDEO)

(FOTOS: Screenshot Video)

In einem Belgrader Restaurant wurde am Wochenende heftig gefeiert- und das trotz des harten Lockdowns. Über 100 Gäste feierten wild, als die Polizei gewaltsam hineinstürmte.

In den sozialen Medien kursiert ein Video, welches den ganzen Polizeieinsatz dokumentiert. Das Restaurant wurde von einer großen Gruppe an Polizisten gestürmt, Türe wurden eingerissen und Glasfenster zersprengt. In den Videos ist zu sehen, wie die Polizei in das große Restaurant mit Bar einfällt und die zahlreichen Gäste anschreit. “Niemand soll sich bewegen”, rief ein Angehöriger der Interventionseinheit. Einer der Gäste begrüßte die Polizei mit “guten Abend”, was die Beamten gar nicht gut aufnahmen. “Was guten Abend?? Es gibt keinen guten Abend!”, schreit einer der erzürnten Ordnungshüter.

In dem Restaurant wurden über 100 Menschen angetroffen. In der Hoffnung nicht entdeckt zu werden, hatten die Feiernden noch das Licht ausgemacht. Das konnte sie aber auch nicht mehr vor der Wut Exekutive bewahren. Es wird angenommen, dass die Polizei den diensthabenden Richter um eine Anordnung für den gewaltsamen Einfall gebeten hat, da der Inhaber des Restaurants die Tür nicht aufmachen wollte.

Die Behörden belegten die Anwesenden mit einer Geldstrafe von 40 Euro, weil sie keine Masken trugen. Die für die Party verantwortliche Person wurde zur Polizeistation gebracht. Welche Strafe ihm droht, ist noch nicht bekannt.

Wie finden Sie den Artikel?