Start News Chronik
CORONAKRISE

Extra-Bonus: So viel AMS-Geld gibt es diese Woche

AMS_GELD_OESTERREICH
(FOTO: iStock)

Diese Woche bekommen zahlreiche Arbeitslose eine Nachzahlung vom Jänner. Dies bringt ein kleines Extra auf das Konto.

Die Notstandshilfe wurde für Jänner, Februar und März auf die Höhe des AMS-Geldes angehoben. Dadurch wollte man Langzeitarbeitslose unter die Arme greifen, die letztes Jahr keine Arbeitsstelle gefunden haben.

Der Differenzbetrag für Monate Februar und März wurde bereits zusätzlich ausgezahlt. Allerdings musste man für den Jänner noch warten. Wie Kosmo bereits berichtet hat, soll noch diese Woche das Geld von Jänner auf das Konto überwiesen werden.

Rechenbeispiele:
Mit wie viel Geld man Extra vor Ostern rechnen kann, zeigen wir euch anhand von einem Rechenbeispiel: Eigentlich nimmt man 55 Prozent des vorherigen Netto-Gehalts. Von diesem nimmt man die Höhe der Notstandshilfe weg, die normalerweise 92 Prozent dieses Geldbetrags ausmacht.

Wer im letzten Job 1.600 Euro brutto verdient hat und Notstandshilfe bezieht, sollte jetzt eine Nachzahlung von rund 57 Euro erhalten.

Personen die mehr verdient haben, bekommen auch mehr. Bei einem Bruttogehalt von 2.600 Euro, werden rund 80 Euro nachgezahlt. Arbeitslose, die nur Teilzeit gearbeitet haben und deswegen ohnehin weniger Geld bekommen, schauen auch hier Großteils durch die Finger.

Wie finden Sie den Artikel?