Start NEWS SPORT Serben und Kroaten vereint: Cro Cop bereitet Aleksandar Rakić auf UFC-Kampf vor
FIGHTER

Serben und Kroaten vereint: Cro Cop bereitet Aleksandar Rakić auf UFC-Kampf vor

Rakic_Filipovic
Foto: Instagram

Der Wiener MMA-Fighter Aleksandar Rakić steht bei der “UFC Night 175” am 29. August wieder im Oktagon.

Dort erwartet ihn als Gegner der 32-jährige Amerikaner Anthony Smith und für Rakić geht es nach der letzten Niederlage gegen Volkan Özdemir darum, sich wieder vor einem breiten Publikum zu beweisen und sich in Bestform zu präsentieren. Dabei vertraut der Wiener Serbe in seiner letzten Vorbereitungsphase auf kroatische Unterstützung: Im “American Top Team” in Zagreb trainiert er und macht Sparrings mit Anton Delija und Ivan Erslan.

Trainingshalle machte für Rakić auf
In der gleichen Halle trainiert auch der Mirko Filipović – Cro Cop, der legendärste kroatische Kampfsportler aller Zeiten, der sich auch in die Vorbereitungen von Rakić involviert hat. Diese hatte die ganze Zeit geschlossen und wurde vor kurzem erst wieder für das Training eröffnet. “Es ist ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist. Ich hatte die Gelegenheit mit einem meiner Vorbilder und einer absoluten Legende zu telefonieren”, so Rakić in einem Instagram-Post.

Auch Filipović teilte ein Foto mit dem serbischen Kämpfer.

Vorheriger ArtikelErste Corona-Impfung: Experten besorgt, international großes Interesse
Nächster ArtikelEuropäer sehen Migration als ihre größte Bedrohung
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!