Start NEWS PANORAMA Europäer sehen Migration als ihre größte Bedrohung
UMFRAGE

Europäer sehen Migration als ihre größte Bedrohung

FLUCHT_ASYL_MIGRATION
(FOTO: iStock)

Laut einer Umfrage machen weder der Klimawandel, noch Terrorismus machen dem Europäer so Angst wie die Migration.

Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov, die am Mittwoch veröffentlicht wurde,. Insgesamt wurden 21.779 Menschen aus 13 EU-Mitgliedsstaaten (nicht Österreich) und Großbritannien mit einem standardisierten Online-Interview befragt.

Die Studie zeigt die größten Ängste der Europäer. Laut dieser sehen 21 Prozent der Menschen die Einwanderung an erster Stelle und damit als größte Bedrohung an. Besonders Griechen, mit 64 Prozent Zustimmung, halten dies für die größte Gefahr für ihr Land.

Nach der Migration folgt der Klimawandel mit 17 Prozent. Am häufigsten nannten ihr Polen mit 24 Prozent und Dänen mit 21 Prozent. Der Terrorismus macht 13 Prozent der Europäer Angst und besonders Franzosen (23 Prozent) und Briten (21 Prozent).

Die YouGov-Studie für das European University Institute hat auch die Meinung zur Verteidigung innerhalb der EU und die Sicht auf die NATO ermittelt. Dabei gaben 46 Prozent an, kein Vertrauen in die EU zu haben und wünschen sich eine bessere militärische Verteidigung. 59 Prozent waren sogar der Meinung, dass die NATO für die Verteidigung im eigenen Land wichtig sei.

Was macht euch am meisten Angst?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...
Vorheriger ArtikelSerben und Kroaten vereint: Cro Cop bereitet Aleksandar Rakić auf UFC-Kampf vor
Nächster ArtikelHotel Mama: Balkanesen sind wahre Nesthocker
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!