Start NEWS CHRONIK Sicherheitsalarm: Explosion im AKW Mochovce (VIDEO)
GLOBAL 2000

Sicherheitsalarm: Explosion im AKW Mochovce (VIDEO)

(FOTO: Wikimedia Commons/Peko, YouTube-Screenshot)

Wie Global 2000 berichtet, kam es zu einer Explosion im rund 100 km von Österreich entfernten AKW Mochovce. Es herrsche höchster Sicherheitsalarm.

Auf einem Video, welches der unabhängigen Umweltschutzorganisation zugespielt wurde, sieht man, wie ein Notstromaggregat in die Luft fliegt. „Auf dem Video sieht man, wie eine orange Stichflamme aus dem Generator schießt. Dann sprühen die Funken, und Sekunden später ist der Raum mit Rauch erfüllt“, so Reinhard Uhrig und Lydia Matzka von GLOBAL 2000.

Sie warnen zudem vor den Stromdieselgeneratoren, die im slowakischen Atomkraftwerk verwendet werden. Diese seien „veraltet und in schlechtem Zustand“. Im Falle eines Stromausfalles sei es daher nicht klar, ob die Generatoren sofort anspringen, mit der Kühlung der Reaktoren beginnen und dann geordnet runtergefahren werden. „Und dann droht ein Super-GAU“, warnen die Experten weiter.

Der slowakische Maschinenbau-Ingenieur Mario Zadra berichtete GLOBAL2000 von den Mängeln im AKW unweit der österreichischen Grenze. Laut Zadra hatte der Stator der Maschinen versagt, weil in dessen Wicklungen die Isolationsschichten wegen Alterung und Luftfeuchtigkeit stark geschwächt sind. Grund für diesen schlechten Zustand seien stark rostendende Stahlblech-Hallen aus den 80er-Jahren.

Vierteljahrhundert langer Kampf gegen Mochovce
GLOBAL 2000 setzt sich bereits seit 25 Jahren gegen die Bauarbeiten und die Inbetriebnahme der Reaktoren 3 und 4 in Mochovce ein und setzte Maßnahmen, um ein katastrophales Szenario zu verhindern. Unterstützt durch Windkraft Simonsfeld und eine slowakische Anwaltsorganisation reichte GLOBAL 2000 im Jahr 2017 Klage gegen die slowakische Atomaufsichtsbehörde wegen Vorenthaltung der geforderten Informationen über den technischen Zustand des Reaktors. Der Prozess ist derzeit noch im Gange.

Bericht im Frühling erwartet
Unter der Aufsicht der internationalen Atomenergiebehörde IAEO wurde im Herbst 2019 eine mehrwöchige Überprüfung des AKWs in Mochovce durchgeführt. Laut IAEO-Teamleiter Fuming Jiang gab es Bemühungen durch die Betreiber, die Sicherheit des Atomkraftwerkens zu verbessen. Ebenso gab das Team Empfehlungen und Vorschläge ab, wie man das AKW sicherer gestalten kann. Ein Bericht diesbezüglich soll im Frühjahr 2020 veröffentlicht werden.

Das Video von der Explosion findet ihr auf der zweiten Seite!