Start Gesundheit
Leitungswasser

Trinkwasser-Alarm: Ist Ihr Urlaubsziel sicher?

(FOTO: iStock/ognianm)
(FOTO: iStock/ognianm)

Die Reisevorbereitung umfasst mehr als nur das Packen des Koffers. Besonders bei Reisen ins Ausland stellt sich oft die Frage: Ist das Leitungswasser trinkbar oder nicht? Eine essenzielle Information, die nicht nur dem Komfort, sondern auch der Gesundheit dient.

Unter Reisenden gibt es zwei Lager: Die einen, die bedenkenlos Leitungswasser trinken, und die anderen, die ausschließlich auf Flaschenwasser setzen. Die Zugehörigkeit zu einem Lager hängt oft von persönlichen Vorlieben ab, doch auf Reisen kann die Wasserqualität entscheidend sein.

Quellen für zuverlässige Informationen

Anstatt auf Erfahrungsberichte anderer Reisender oder eine schnelle Internetrecherche zu setzen, empfiehlt sich der Rückgriff auf offizielle Datenquellen. Eine solche ist der Center for Disease Control and Prevention (CDC), der periodisch Listen der Länder veröffentlicht, in denen das Leitungswasser gefahrlos getrunken werden kann bzw. wo von dessen Konsum abgeraten wird. Obwohl die letzte Aktualisierung bereits einige Zeit zurückliegt, gelten die Informationen weiterhin als verlässlich.

Wo ist Leitungswasser unbedenklich?

Zu den Ländern, in denen Leitungswasser ohne Bedenken getrunken werden kann, zählen unter anderem Österreich, Tschechien, Kroatien, Dänemark, England, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, die Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien und viele weitere beliebte Reiseziele. Auch in Dubai, bekannt für seinen Reichtum, gilt Leitungswasser als sicher.

Vorsicht geboten – Länder mit Trinkwasserwarnung

Jedoch gibt es auch zahlreiche Länder, in denen vom Konsum des Leitungswassers lieber abgesehen werden sollte. Zu diesen gehören unter anderem Albanien, Argentinien, Brasilien, China, Kolumbien, Kuba, Ägypten, Georgien, Indien, Mexiko, Kosovo, Litauen, Rumänien, Russland, sowie Serbien, Montenegro und Bosnien und Herzegowina. In diesen Nationen empfiehlt das amerikanische CDC, auf Flaschenwasser zurückzugreifen.

Für Reisende, die sich genauer über die Wasserqualität in ihrem Urlaubs- oder Geschäftsreiseziel informieren möchten, bietet der CDC auf seiner Webseite eine umfangreiche und stets aktualisierte Liste. Ein Besuch dieser Seite kann zur Klärung offener Fragen bezüglich der Wasserqualität beitragen und somit einen unbeschwerten Aufenthalt gewährleisten.