Start News Panorama
POLARISIEREND

Von Waffen bis hin zu Pferden: Orthodoxe Priester segnen alles und jeden (GALERIE)

Priester-Segnen-alles-und-jeden
(FOTO: Slavorum)

Im Internet kursieren hunderte Bilder, die Segnungen von diversen Gegenständen zeigen – Für manche skurril und witzig, für andere wiederum alltägliche religiöse Praxis.

Wie kann ein Gegenstand die Gnade Gottes empfangen und wie können Dinge, wie Wasser, Waffen, etc. heilig sein? Diese Frage stellen sich hunderte User, wenn sie Bilder von Priestern bei der Segnung von Objekten sehen. Die Erklärung ist, wer hätte das gedacht, in der Bibel zu finden.

In der alten christlichen Kirche verfügt das Wort „heilig“ über zwei Bedeutungen: „nicht irdisch/weltlich“ oder eben auch „für besondere Zwecke bestimmt“. Auch im Buch Mose ist der Satz „Darum sollt ihr euch heiligen, daß ihr heilig seid, denn ich bin heilig“ zu lesen. Wenn Gott also Menschen auffordert, sich zu heiligen, dann bedeutet das im Umkehrschluss, dass weltliche Dinge heiliggesprochen werden können.

Im Alten Testament gibt es zudem zahlreiche Referenzen dafür, dass materielle Objekte heilig werden. Daher macht die Definition „für besondere Zwecke bestimmt“ auch Sinn. Daher segnen orthodoxe Priester auch Gegenstände, um die Gnade Gottes zu erbitten, diese für einen bestimmten Zweck zu heiligen.

LESEN SIE AUCH: Dubrovnik: Frau posiert nackt in Kirche – Bischof empört (GALERIE)

Die Kirchengänger fielen aus allen Wolken, als die Frau sich auf die Bänke stellte ihre Brüste zur Schau stellte und ihren Rock hochhob.

(FOTO: Slavorum)
(FOTO: Slavorum)

(FOTO: Slavorum)
(FOTO: Slavorum)
(FOTO: Slavorum)

Auf der nächsten Seite geht’s weiter.

Wie finden Sie den Artikel?