Start LIFESTYLE Worauf es beim Kauf eines WLAN-Routers ankommt
RATGEBER

Worauf es beim Kauf eines WLAN-Routers ankommt

Die Suche nach dem richtigen WLAN-Router kann sich als wahre Herausforderung erweisen. Weit über 500 verschiedene Modelle gibt es im Handel – da den Überblick zu behalten, ist nicht so einfach. Worauf es beim Router-Kauf tatsächlich ankommt, verraten wir euch daher.

Die Welt der Technik ist nicht für jedermann ein offenes Buch. Bevor man also solch eine wichtige Kaufentscheidung trifft, sollte man sich darüber im Klaren sein, wie solch ein Router überhaupt funktioniert. Das kannst du unter diesem Link. herausfinden.

Wichtig ist außerdem zu beachten, dass sich WLAN-Router nach ihrer Funktechnik einteilen lassen. Zum einen gibt es Modelle, die noch nach dem veralteten Standard IEEE 802.11g arbeiten. Diese sind nicht gerade empfehlenswert. Sehr beliebt sind die zwar nicht mehr aktuellsten Router mit der 802.11n-Technik. Sie sind nämlich ziemlich schnell und günstig. WLAN-Router nach dem 802.11ac-Standard weisen deutlich gesteigerte Datenraten und stabilere Verbindungen auf, und sind mittlerweile auch leistbarer.

FOTO: zVg.

Router ermöglichen nicht nur via WLAN und Kabel angebundenen Geräten den Zugang ins lokale Netzwerk sowie ins Internet, sondern können auch viele weitere Dienste im Heim-Netz vermitteln. Daher gilt es sich angemessen zu informieren.

Darauf musst du achten, wenn du dir einen neuen WLAN-Router zulegen möchtest:

Die Ausstattung
Ein ac-Router sollte auf jeden Fall vier Gigabit-Ethernet-Ports aufweisen, und sich per WPS-Taste kabellos mit anderen Geräten verbinden können. Ein Schalter, der das WLAN-Netz per Knopfdruck ein- bzw. ausschaltet, zwei USB-Buchsen (davon mindestens eine nach dem aktuellen USB-3.0-Standard) sind zudem ein Muss. Andere Geräte im Haushalt kann man durch ein Modell ersetzen, dass darüber hinaus mit einem DSL-Modem oder einer Telefonanlage ausgestattet ist.

Die Funktionen
Heutzutage sollte außerdem eine IPv6-Unterstützung selbstverständlich sein. Das gleiche gilt für aktuelle Sicherheitsverfahren, Voreinstellungen und individuellen Passwörtern. Server-Dienste wie Print- und Medien-Server sowie eine NAS-Funktion optimieren die Möglichkeiten zudem. Dynamische DNS-Funktionen sind für den Zugriff aus dem Internet auf das heimische LAN unverzichtbar.

FOTO: zVg.

Die Konfiguration
Mindestens eine gedruckten Aufbau- und Schnellstart-Anleitung muss in der Lieferung enthalten sein. Ein Setup-Assistent erleichtert die Konfiguration zudem. Um außerdem eine sichere Internetz-Nutzung zu gewährleisten, können regelmäßige und automatische Firmware-Updates sorgen.

Der Stromverbrauch
Da WLAN-Router in der Regel durchgehend arbeiten, ist ihr Stromverbrauch wichtig. Daher muss beim Kauf nicht nur auf einen niedrigen Stromverbrauch im Betrieb, sondern auch im Standby geachtet werden.

Wo finde ich weitere Informationen zum Thema WLAN Router?
Ihr seid aktuell auf der Suche nach einem neuen Router? Die besten WLAN-Router im Vergleich gibt’s auf only4gamers.de in einer aktuellen Top-10 Übersicht. Außerdem findet ihr dort noch weitere, tiefgehende Informationen zum Thema mit ausführlichen technischen Erklärungen und nützlichen Tipps.