Start News Beziehungen und Ehen drohen wegen Quarantäne zu scheitern!
LIEBES-AUS

Beziehungen und Ehen drohen wegen Quarantäne zu scheitern!

ANWALT_SCHEIDUNG_HAUSHALT_ELTERN_KINDER_LIEBE_BEZIEHUNG_PAAR
(FOTO: iStock)

Die Ausganssperre bringt viele Paare dazu sich gemeinsam einzusperren, was zu Konflikten und Eskalationen führt.

„Wir als Strafkanzlei haben alleine in den letzten Tagen acht Scheidungsverfahren reinbekommen. Scheidungen und Trennungen werden explosionsartig ansteigen“, so Nikolaus Rast und Mirsad Musliu von der Kanzlei Rast und Musliu gegenüber „Heute.at“.

Die Experten prognostizieren einen „explosionsartigen“ der Scheidungsrate durch die Pandemie. Da viele Paare nun viel Zeit zu Hause verbringen kommen Konflikte, unterschiedliche Ansichten und Frust hoch. Das führt nicht nur zu Streit, sondern teilweise auch zu Eskalationen: „Und was früher die Suchtmitteldelikte waren, sind jetzt Gewaltdelikte innerhalb der Familie – von der Anzahl her“, erklärt Rast gegenüber der Tageszeitung.

Mit Kindern soll sich laut den Anwälten die Situation noch schwieriger gestalten, da die Rückzugsmöglichkeiten noch beschränkter sind und der Stresslevel höher liegt.

Obwohl er eher glaubt, dass dieser nicht in Erfüllung geht, äußert der renommierte Strafverteidiger einen Wunsch: „Ich hoffe, dass der Mensch etwas aus dieser Zeit lernt: Einfach netter sein, seinen Partner gut behandeln. Glauben tue ich es leider nicht.“