Dieser Serbe soll neuer Trainer bei der Austria werden (FOTO)

FUSSBALL

Dieser Serbe soll neuer Trainer bei der Austria werden (FOTO)

5963
(FOTO: Wikimedia Commons/Biser Todorov/FK Austria Wien AG)

Teile diesen Beitrag:

Ein alter Bekannter soll die Nachfolge für Trainer Thomas Letsch bei der Wiener Austria antreten.

Nestor El Maestro wird als Top-Favorit für den Posten des neuen Cheftrainers gehandelt. Der 35-jährige gebürtige Serbe ist seit Anfang Februar ohne Verein. Er arbeitete 2002 las Techniktrainer im Nachwuchs bereits für den FAK.

Bereits im zarten Alter von 18 Jahren sammelte Nestor Jevtić, der seinen Nachnamen auf El Maestro ändern ließ, Erfahrungen als Coach. Als seine Familie in London lebte, arbeitete er bei West Ham, später bei Juventus. Daraufhin verschlug es ihn nach Wien, wo sein jüngerer Bruder Nikon als Ausnahmetalent gehandelt wurde.

In den darauffolgenden Jahren arbeitete er unter seinem Mentor Mirko Slomka beim FC Schalke 04, bei Hannover 96 und beim Hamburger SV. Ab 2016 war er das zweite Mal bei der Wiener Austria, wo er als Assistent von Trainer Thorsten Fink tätig war.

Nach großen Erfolgen in der Slowakei verschlug es El Maestro nach Bulgarien zum ZSKA Sofia. Anfang des Jahres kam es schließlich zu einer überraschenden Vertragsauflösung, die chaotischen Zuständen innerhalb des bulgarischen Clubs zuzuschreiben sei.
Alles deutet nun darauf hin, dass der 35-Jährige zum dritten Mal beim FAK unter Vertrag stehen wird.

Nestor-el-Maestro-Wiener-Austria
(FOTO: Wikimedia Commons/Biser Todorov)

Teile diesen Beitrag: