Start News Chronik
LOHNSTREIT

Fehler bei Lohn: Mann (36) in Favoriten will Ex-Mitarbeiter anzünden

(FOTO: Google Streetview Screenshot)

Alarm in Wien Favoriten: Ein volltrunkener Rumäne (36) drohte seinen Ex-Mitarbeitern damit, sie alle anzuzünden.

Ein 36-jähriger Rumäne konnte seinen Vorgesetzten einen Fehler in der Lohnabrechnung nicht verzeihen. Die Konsequenz war ein Ausraster seinerseits am Mittwochnachmittag. Der Mann fing an, ehemalige Mitarbeiter massiv zu bedrohen. Unter anderem hatte der Rumäne damit gedroht, in die Firma zu kommen und alle anzuzünden.

Schließlich tauchte der 36-Jährige tatsächlich auch auf dem Firmengelände auf. Daraufhin war eine Mitarbeiterin so verängstigt, dass sie die Polizei verständigte. Die Exekutive verhaftete den Mann in der Waldgasse im 10. Bezirk. Bei ihm wurde ein Alko-Vortest durchgeführt, der 1,22 Promille ergab.

Der Rumäne verteidigte sich und meinte, er hätte die Drohung nicht ernst gemeint. Was genau der Grund für seinen Ausraster war, ist nicht bekannt. Jedenfalls handelte es sich um einen Fehler in der Lohnabrechnung.

Wie finden Sie den Artikel?