Start News Chronik
BÖSES ENDE

Mann beißt 24-Jährigem vor Fitnessstudio Ohr ab!

FITNESS_STREIT
Symbolbild (FOTO: iStock)

Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich kürzlich vor einem Fitnessstudio in Hof, als ein 35-Jähriger einem 24-Jährigen einen erheblichen Teil seines Ohres abgebissen hat. Trotz der Schwere der Verletzung hat der jüngere Mann beschlossen, keine Anzeige zu erstatten, wie die Polizei in einer Mitteilung am Dienstag bestätigte.

Nach dem Vorfall wurde der 24-Jährige umgehend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Mediziner konnten den abgebissenen Teil erfolgreich wieder annähen. Die genauen Hintergründe des Vorfalls bleiben jedoch im Dunkeln. „Was genau passiert ist, haben die beiden uns nicht verraten“, teilte ein Polizeisprecher mit.

körperliche Auseinandersetzung

Die Verletzungen der beiden Männer deuten auf eine körperliche Auseinandersetzung hin. Nachdem der 35-Jährige dem jüngeren Mann ein Stück des Ohres abgebissen hatte, soll der 24-Jährige ein Messer geholt haben. Dieses Detail lässt darauf schließen, dass die Situation eskalierte und möglicherweise noch schlimmer hätte enden können.

keine Anzeige

Trotz der fehlenden Anzeige des Verletzten nimmt die Polizei den Vorfall ernst und ermittelt von Amts wegen. Der Fall wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt, die dann entscheidet, ob ein öffentliches Interesse vorliegt und ob der Fall weiter verfolgt wird. Ohne die Aussagen der beiden Beteiligten könnte das allerdings schwierig sein. Dieser Fall zeigt einmal mehr, dass Gewalt und Aggression in unserer Gesellschaft leider immer noch präsent sind und auch vor Fitnessstudios nicht Halt machen.

Mag. Haris Dzidic
Mag. Haris Dzidic