Start NEWS CHRONIK Mann gab sich als „Physiotherapeut“ aus: Wiener Polizei sucht nach Opfern
WER KENNT IHN?

Mann gab sich als „Physiotherapeut“ aus: Wiener Polizei sucht nach Opfern

LPD_WIEN_PHYSIOTHERAPEUT_FAKE_VERZ
(FOTO: LPD WIEN)

Die Wiener Polizei sucht nach Opfern eines vermeintlichen Physiotherapeuten. Er soll sie in Gasthäusern abgeworben und in die Falle gelockt haben.

“Die Opfer wurden in den Gasthäusern laienhaft erstbehandelt, um sie somit zum Kauf weiterer Behandlungen zu bringen”, so die Masche laut der Wiener Polizei. Der Mann steht unter Verdacht sich als Physiotherapeut ausgegeben und Menschen betrogen zu haben.

Der 36-jährige deutsche Staatsangehörige soll auch weitere Tricks gehabt haben. Er bot vielen auch Lebensmittel aus Tirol an, dazu mussten die Kunden jedoch eine Vorauszahlung leisten – die Ware kam aber nie an. Der Tatverdächtige befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die Beamten schließen weitere Straftaten nicht aus ersuchen Opfer sowie Zeugen sich beim Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62510 zu melden.

LPD_WIEN_PHYSIOTHERAPEUT_FAKE
(FOTO: LPD WIEN)