Start NEWS Influencer-Paar gibt autistischen Sohn zur Adoption frei
SKANDAL

Influencer-Paar gibt autistischen Sohn zur Adoption frei

FAMILIE_YOUTUBE_STAUFFER_ADOPTION_AUTIST_HUXLEY
(FOTO: YouTube Screenshot / E! News)

Die Internet-Familie zeigte sich immer von ihrer liebevollen Seite, nun aber werden sie von Usern auseinandergenommen, weil sie ihren Adoptivsohn zurückgegeben haben.

Youtuberin Myka Stauffer und ihr Ehemann James teilen seit Jahren ihr Familienleben im Internet. Die Familie besteht aus drei leiblichen Kindern und einem vierjährigem Adoptivkind. Die Rasselbande erfreut sich vieler Fans, bis zum Zeitpunkt als der kleine Huxley, der ursprünglich aus China kommt, aus dieser ausgeschlossen wird.

Der Bub ist Autist und scheint die Eltern zu überfordern: „Als Huxley nach Hause kam, gab es noch viel mehr besondere Bedürfnisse, von denen wir nichts wussten und die uns nicht gesagt wurden“, erklärt James. „Wir lieben ich wirklich und haben versucht, seine Bedürfnisse zu erfüllen und ihm so gut wie möglich zu helfen.“

Auf der nächsten Seite folgen weitere Informationen sowie das Video!

Vorheriger ArtikelPensionsalter bei Männern erneut geändert
Nächster Artikel„Blackout Tuesday“ als Zeichen für Solidarität
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!