Start News Panorama
EINBLICK MIT AUSBLICK

SPAR-Lehre trifft Zeitgeist junger Menschen

SPAR_PETRA_SALAHUDIN
(FOTO: Kosmo/@Amel Topčagić)

Wie schaut eigentlich der Tagesablauf eines SPAR-Lehrlings aus? Unsere Kosmo-Redakteurin Petra wollte es genau wissen und begleitete den 18-jährigen Salahudin Murić, Einzelhandel-Lehrling bei Spar, einen ganzen Tag lang.

Riiiiing – Der Wecker klingelt, Zeit zum Aufstehen. Draußen ist es dunkel. Wenn der Dienst schon um sechs Uhr in der Früh startet, so muss man dementsprechend früh aufstehen. Für mich war es eine kleine Herausforderung, doch für Salahudin war es ein Klacks, denn wenn einem die Arbeit Spaß macht, steht man gerne um diese Uhrzeit auf.

Als SPAR-Lehrling im zweiten Lehrjahr ist der 18-Jährige in der Filiale Goldeggasse 25 in Wieden in diversen Abteilungen für ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet verantwortlich. 

Mein erster Eindruck sollte sich bestätigen, da Spaß, Musik und Freude an der bunten Arbeit nicht zu kurz kommen. In der Früh steht zuerst das Umziehen in der Arbeitskleidung auf dem Plan. Danach habe ich in der Back- und Feinkostabteilung das Gebäck gebacken und Kund*innen betreut. In der Obst- und Gemüseabteilung habe ich alle zwei Stunden kontrolliert, ob die Frische passt und ob ein Produkt zum Nachlegen ist. Weiter geht es zur Regalbetreuung, wo überprüft wird, ob alle Produkte vorgezogen und auf den richtigen Platz geordnet stehen. Ob man es glaubt oder nicht, schon ist der Arbeitstag geschafft.

Jobaussichten:
Interessant wird es für Salahudin im dritten Lehrjahr, vor allem wegen den Benefits. Eine Lehre bei SPAR, dem führenden Lebensmittelhändler Österreichs, bedeutet ein sicherer Job, Abwechslung und Aufstiegschancen. Derzeit beschäftigt SPAR über 3.240 Lehrlinge im In- und Ausland, davon mehr als 2.630 in Österreich. Damit die SPAR-Familie weiterwächst, werden in diesem Jahr bei SPAR in Wien 170 freie Lehrstellen besetzt. Zahlreiche Sozialleistungen, Prämien von über 4.500 Euro, ein iPad sowie der gratis B-Führerschein oder alternativ ein E-Bike inklusive erwarten die neuen Lehrlinge. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Nach der Ausbildung beschäftigen sich junge Lehrlinge mit dem Thema Arbeit und Jobchancen. Viele Möglichkeiten stehen dabei zur Auswahl, doch Salahudin will nach der Lehre im SPAR ein festes Teammitglied werden.

Karriere mit Lehre: SPAR bietet Perspektiven

Der Berufseinstieg ist herausfordernd, doch SPAR macht ihn so einfach wie möglich. Lehrlinge treffen auf Teamplayer, die für Fragen immer da sind, mit Rat und Tat zur Seite stehen und wertschätzend auf Augenhöhe begegnen. Ob in den SPAR-Akademie-Klassen in den Bundesländern oder in der SPAR-Akademie Wien: Praxisnahes Arbeiten wird in der Ausbildung großgeschrieben. Die Lehrlinge lernen während ihrer Ausbildungszeit den gesamten Markt von Grund auf kennen und erhalten von ihren erfahrenen Lehrlingsausbilder*innen regelmäßige Feedbacks. Wer sich abseits des regulären Lehrplans weiteres Wissen aneignen möchte, dem steht ein großes Angebot spannender Zusatzausbildungen wie zum Beispiel Käse- oder Bio-Expert*innen zur Verfügung. SPAR setzt außerdem auf professionelles E-Learning. Über die SPAR-eigene Online-Lernplattform „SEPP“ können Lehrlinge ihr Fachwissen spielerisch vertiefen. Denn bei SPAR weiß man: Gut ausgebildete Lehrlinge sind die Zukunft für das Unternehmen.

Willkommen in der SPAR-Familie

Die SPAR-Familie lebt eine Kultur der Vielfalt, des Miteinanders und der Wertschätzung. Über 120 verschiedene Nationen haben bei SPAR ihre berufliche Heimat gefunden. Wer sich für Lebensmittel interessiert, Freude am Kontakt mit Menschen hat, über sehr gute Deutschkenntnisse verfügt und Wert auf einen sicheren Arbeitsplatz legt, für den ist eine Lehrlingsausbildung bei SPAR genau das Richtige. Bewerbungen für den Lehre-Start im Herbst 2022 sind ab sofort online über die SPAR-Jobbörse auf www.spar.at/lehre möglich.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das SPAR-Video ansehen!

Wie finden Sie den Artikel?