Start VIDEO Stadträtin Wehsely tritt zurück und geht nach Deutschland
WIEN

Stadträtin Wehsely tritt zurück und geht nach Deutschland

sonja-wehsely
(FOTO: Pressefoto/www.sonja-wehsely.at)

Die Wiener Stadträtin für Soziales verlässt nun offiziell die Politik und wird in Kürze eine Führungsposition bei der Siemens Healthcare GmbH in Deutschland.

Sonja Wehsely bestätigte ihren Rücktritt heute bei einer Pressekonferenz und gab bekannt, dass sie ab April bei Siemens Deutschland tätig sein wird.

LESEN SIE AUCH: Offener Arbeitsmarktzugang für Auslandsstudenten ab 2017

Mit dem neuen Gesetzesentwurf steht künftig auch Absolventen eines Bachelor- oder Doktoratstudiums die Rot-Weiß-Rot-Karte offen. Außerdem werden weitere Hürden Arbeitsmarktzugang für Akademiker gesenkt.

„Mit ihren Kompetenzen aus der Gesundheitspolitik erweitert sie in einmaliger Weise unser globales Services-Team, das wir konsequent weiter auf- und ausbauen, um das Geschäft innerhalb unseres strategischen Wachstumsfeldes Services systematisch für unsere Kunden in den globalen Gesundheitsmärkten weiterzuentwickeln“, sagte Matthias Platsch, President of Services, Siemens Healthineers.

Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ): „Ich habe vollstes Verständnis für die Entscheidung, nach 13 Jahren in der Wiener Stadtpolitik neue Herausforderungen in der Privatwirtschaft anzunehmen. Ich bedanke mich bei Sonja Wehsely für ihre engagierte Arbeit und wünsche ihr alles Gute für ihren weiteren Weg.“

Über Wehselys Nachfolge wird laut Aussage des Bürgermeisters nächste Woche entschieden.