Start News Panorama
Mahlzeit

Veganerin wird im Flugzeug diskriminiert?

Kosmo-Flugzeug-Service
(FOTO: iStockphoto/AVI stock)

Menschen auf der ganzen Welt beschweren sich oft über die Dienstleistungen im Flugzeug. Einer Frau passierte eine ungewöhnliche Situation, die alles auf TikTok veröffentlichte, was viele schockierte und sich schnell im Internet verbreitete.

Die Reisebloggerin Miriam Porter bat nämlich das Personal des Flugzeugs nach einem zehnstündigen Flug um eine vegane Mahlzeit und bekam eine Flasche Wasser. Sichtlich genervt wies Miriam darauf hin, dass sie mehrere Gerichte bestellt hatte und ihr eine Flasche Wasser serviert wurde.

Übrigens war Miriam in einem Flugzeug von Air Canada, das von Toronto nach Frankfurt in Deutschland unterwegs war, und eine Flasche Wasser war nicht das Schlimmste, was ihr serviert wurde. Bei der nächsten “Tour” bekam sie eine Serviette, aber nichts drauf.

„Sie sind seit über zehn Stunden auf einem Flug mit Air Canada und bestellen vegane Mahlzeiten“, heißt es in der Beschreibung ihres Posts.

Air Canada hat übrigens eine Auswahl an „Special Meals“, die Passagiere im Voraus bestellen können.

@thekindtraveler shout out to the kind flight attendant that got me fruit & dinner rolls from business class ❣️ #aircanada #vegan #plantbased #veganfortheanimals #airplanefood #aircanadafail #toronto #frankfurt #hungry #airplanemode #keepsmiling ♬ original sound – SweeetTails

„Sondermahlzeiten sind in allen Serviceklassen auf allen Flügen verfügbar, auf denen Mahlzeiten angeboten werden. Wir können nicht garantieren, dass Ihre Anfrage nach einer Sondermahlzeit erfüllt wird, wenn sie weniger als 24 Stunden vor dem Flug eingereicht wird.“ , heißt es auf der Website der Airline.

Miriam sagte jedoch, dass ihre Bestellung lange im Voraus verschickt und mehrmals bestätigt wurde.

„Sie können Ihre eigenen Snacks und Speisen mitbringen oder Mahlzeiten und Getränke am Flughafen vor Ihrem Flug kaufen. Achten Sie nur darauf, dass Sie Getränke kaufen, nachdem Sie die Sicherheitskontrolle passiert haben, und berücksichtigen Sie alle Lebensmittelbeschränkungen“, war die Antwort, die sie erhielt.

Wie finden Sie den Artikel?