Start News Panorama
TOP-REZENSION

„Das hätte ich nie erwartet!“- Tourist packt über bosnische Apartments aus (VIDEO)

Kosmo-Apartment-Bosnien
(FOTO: iStockphoto/fermate, Youtube/Screenshot)

Der US-amerikanische Influencer Christian Grossi, der sich als Rucksacktourist auf einer Weltreise befindet, hat beschlossen 100 Tage in Europa zu wandern und dabei auch Bosnien und Herzegowina zu besuchen.

Bevor er seine Unterkunft in Bosnien verließ, wollte der Social Media Star seine Eindrücke mit seinen Instagram-Followern teilen.

Was ihn am meisten schockierte war der Preis des Apartments.

“Ich gebe für dieses bosnische Aribnb 11 von 10 Punkten. Das würde in den USA 125 Dollar pro Nacht kosten, hier sind es nur 25 Dollar! Diese Unterkunft war wirklich fantastisch, und es hat gutgetan, einmal nicht in einem Hostel zu übernachten. So sehr ich es auch genieße, neue Leute zu treffen, brauche ich manchmal einen Rückzugsort, um Energie zu tanken”, schrieb Christian in seinem Post.

Zudem liefert Christian eine genaue Beschreibung der Einrichtung. Neben einer makellosen Küche hatte er zum Preis von nur 25 Dollar pro Nacht ein Wohnzimmer, ein sauberes Bad und ein perfekt eingerichtetes Schlafzimmer zur Verfügung. Am meisten begeistert war der Influencer vom Willkommensgeschenk des Gastgebers – einer Schüssel mit Süßigkeiten – sowie vom Smart TV inklusive Netflix und Youtube, mit dem das Apartment ausgestattet war.

Christians Top-Rezensionen lassen den Schluss zu, dass er seinen Aufenthalt und die Gastfreundschaft in Bosnien sehr genossen hat.


Wie finden Sie den Artikel?