Start NEWS Wiedereröffnung. Vor diesen Geschäften stehen Kunden bereits Schlange!
WIRTSCHAFT

Wiedereröffnung. Vor diesen Geschäften stehen Kunden bereits Schlange!

SUPERMARKT_CORONAVIRUS_CORONAKRISE_WIRTSCHAFT_SCHLANGE_ANSCHTEHEN_SHOP_OFFEN_APRIL_BAUMARKT
(FOTO: iStock)

Nach einem Monat „Shutdown“ machen heimische Geschäfte wieder langsam auf und die Kunden stehen bereits Schlange.

Rund 14.300 Shops dürfen am heutigen Dienstag wieder öffnen. Dabei bilden sich vor einigen Läden bereits am frühen Morgen lange Warteschlangen. Trotz der ersten Schritte in Richtung Normalität, gilt weiterhin die Regelung für Schutzmasken und die Abstandspflicht.

Wiedereröffnen dürfen kleinere Shops, die nicht über mehr als 400 Quadratmeter verfügen, sowie Bau-, Gartenmärkte, Kfz- und Fahrradwerkstätten sowie Tankstellen (ausgenommen Selbstbedienung).

Besonders vor den Baumärkten bilden sich lange Warteschlangen, nach einem Monat Einkaufsverzicht. In Wien-Favoriten und in der Donaustadt sollen vor dem Obi bereits am frühen Morgen die Menschen gewartet haben.

Am Eingang der Läden kontrolliert ein Sicherheitspersonal die Schutzmaßnahmen und einen Mindestabstand, denn pro Person müssen 20 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Am Montag sollen bereits Kontroll-Korridore aufgestellt worden sein, um den Ansturm zu bewältigen, so schreibt „oe24.at“.

Wann weitere Geschäfte aufsperren und wie die Gastronomie eröffnet, erfahrt ihr auf der nächsten Seite!

Vorheriger ArtikelAltersheim-Direktor verhaftet: 140 Pensionisten mit Coronavirus infiziert
Nächster ArtikelWiener Berufsrettung erhält bis zu 1.800 Notrufe täglich
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!