Start News Panorama
HEFTIG!

Zu freizügig: Fotos von Schülerinnen werden zensiert (VIDEO)

SCHULFOTOS_ZENSURISIERUNG
(FOTO: NEWS 4JAX/ Youtube-Screenshot)

In einer Schule sind Schulfotos von 80 Schüler so retuschiert worden, dass kein Ausschnitt mehr zu sehen ist.

Florida/USA: Laut der Schuldirektion waren die Outfits der Schüler „nicht angemessen“. Wenn man die Bilder der Mädchen genauer betrachtet, merkt man jedoch, dass sie angebrachte Shirts tragen, die keinen übertriebenen Ausschnitt zeigen.

Die Eltern sind über die Fotos empört und fordern eine Entschuldigung. “Unsere Töchter verdienen eine Entschuldigung”, sagte eine verärgerte Mutter. “Sie bringen sie dazu, sich dafür zu schämen, wer sie sind.”

Hinzu kommt, dass Schulfotos von Burschen in engen Schwimmhosen nicht retuschiert wurden. Eine betroffene Schülerin meldete sich nun zu Wort: “Sie beeinflussen nicht nur ihr Foto, es geht nicht nur darum, sie zu schützen, sie fühlen sich unwohl und haben das Gefühl, dass ihre Körper in einem Jahrbuch nicht akzeptabel sind.” Eine weitere Schülerin sagte: “Ich fühlte mich an diesem Tag selbstbewusst und sah gut aus. Als ich es an meine Mutter schickte und wir alle es sahen, fühlte ich mich sehr sexualisiert.”

Nun hat die Schule bekanntgegeben, dass sie den Schülern das Geld für die Fotos zurückerstatten werden, wenn sie nicht zufrieden damit sind.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das Video mit den zensurierten Schulfotos ansehen!

Wie finden Sie den Artikel?