Start News Panorama Darko Lazić wieder im Rollstuhl: Fans machen sich Sorgen (FOTOS)
ESTRADA

Darko Lazić wieder im Rollstuhl: Fans machen sich Sorgen (FOTOS)

(FOTO: Alo!, YouTube-Screenshot)

Auch wenn der bekannte serbische Sänger in diversen Interviews beteuerte, dass er sich von seinem schweren Autounfall gut erhole, zeigen diese Aufnahmen ein ganz anderes Bild.

Darko Lazić kam bei seinem Heimatort Bestrač mit seinem Wagen von der Straße ab, wobei sich das Fahrzeug mehrmals überschlagen haben und auf dem Dach liegen gelandet sein soll. Sofort nach der Einlieferung ins Krankenhaus wurde Lazić in ein künstliches Koma versetzt. Der Sänger zog sich dabei schwere Verletzungen am Kopf, einen Bruch des Oberschenkelknochens, fünf bis neun gebrochene Rippen und einen Beckenbruch zu. Der Sänger wurde mehrfach operiert. (KOSMO berichtete)

Der Sänger wurde im Dezember nach Mladenovac in das Rehabilitationszentrum „Selters banja“ gebracht, wo er eine spezielle Therapie erhielt. In einem Video, noch im Rollstuhl sitzend, schickte Lazić eine Botschaft eine seine Fans, die alle begeisterte: „Ich werde bald wieder singen.“ (KOSMO berichtete)

Wieder im Rollstuhl?
Seither ging es dem Sänger gesundheitlich stets besser und mittlerweile tritt er auch wieder auf. Unter dem Titel „Neuer Beginn“ (Novi Početak) gibt er im Belgrader Sava Centar Ende Oktober sein erstes großes Solo-Konzert.

Nun machen sich Lazićs Fans allerdings große Sorgen um ihren Lieblingssänger. Das Team der serbischen TV-Sendung „Paparazzo lov“ filmte ihn auf dem Belgrader Flughafen, wo er mit einem Rollstuhl vom Flieger auf den Parkplatz geführt wurde.

Auch das Einsteigen in sein Auto fiel dem Sänger sichtlich schwer. Ob er einfach nur geschwächt war, oder es ein Rückfall ist, ist nicht bekannt.

Die Fotos findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelSerbe prügelte mit Gummihammer auf schwangere Geliebte ein
Nächster ArtikelEU-Beitrittsverhandlungen: Keine Einigung über Balkan-Staaten
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!