Start COMMUNITY Lieblingsessen der Bosnier: So macht ihr traditionelle Ćevapčići
GUTEN APPETIT!

Lieblingsessen der Bosnier: So macht ihr traditionelle Ćevapčići

CEVAPI_LEPINJA
(FOTO: iStock)

Ćevapčići ist das was Bosnier mit traditionellem Essen assoziieren. Um euch ein Stück Heimat nach Hause zu holen, braucht ihr nur paar Zutaten.

Neben Burek ist kaum ein anderes Gericht so eng mit dem Balkan verknüpft wie Ćevapi. Natürlich schmecken Ćevapčići am besten in Bosnien und Kosmo hat das traditionelle bosnische Rezept, welches ihr zu Hause ganz schnell zubereiten könnt. Sie sind nicht nur schmackhaft, sondern auch einfach herzustellen.

Zutaten:
500 Gramm Lammhackfleisch
500 Gramm Rinder- oder Kalbshackfleisch
1 große Zwiebel
4-5 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Salz
3 Teelöffel weißen Pfeffer
3 Teelöffel Paprikapulver

Zubereitung:
Für original bosnische Ćevapi solltet ihr am besten frischen Lamm- und Rindfleisch am Stück kaufen und wolft es anschließend im Fleischwolf selber. Somit ist das Fleisch viel frischer, als wenn man es kauft. Danach gibt man die fein zerriebene (nicht geschnittene) Zwiebel, den ausgepressten Knoblauch, Salz und Paprikapulver noch dazu.

Anschließend den Hackfleischteig mit den Händen gut durchkneten. Gebt das Fleisch in einer Schüssel und legt es für 24 Stunden in den Kühlschrank, damit sich die Aromen gut entfalten können. Danach wird das Hackfleisch gepfeffert und mit den Händen werden fünf Zentimeter lange und etwa zwei Zentimeter dicke Ćevapi geformt. In Bosnien gilt die Regel, je kleine die Ćevapi, desto besser schmecken sie. Und ihr könnt schon den Grill vorbereiten. Je nach Hitze sollen die Ćevapi fünf bis sieben Minuten ständig gewendet werden.

Servieren:
Am besten esst ihr Ćevapi mit Lepinja, Kajmak, oder mit einem herzhaften Salat. Wir empfehlen die Ćevapi noch warm zu essen und mit viel Zwiebel, so liebt sie zumindest die KOSMO-Redaktion!