Start Infotainment Promis
MUSIK

Pop-Star zur Ehrenbotschafterin des Kosovo ernannt

(Foto; EPA-EFE/ ALEJANDRO GARCIA)

Bei einem Besuch des Kosovo zum Sunny Hill Festival, erhielt Dua Lipa am Freitag, die besondere Ehrenbotschafter-Medaille und Urkunde.

Die Sängerin hat zusammen mit ihrem Vater das Sunny Hill Festival in Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, gegründet. Die diesjährige Veranstaltung beinhaltete Auftritte von Dua Lipa, J Balvin, Diplo und mehr.

Gestern Nachmittag wurde mir von unserer Madame President Vjosa Osmani der Titel eines Ehrenbotschafters des Kosovo verliehen“, teilte der Popstar auf Instagram mit, neben Fotos von sich mit dem Präsidenten. „Es ist eine Ehre und ein Privileg, mein Land auf der ganzen Welt vertreten zu können und meine Arbeit und Bemühungen weltweit fortzusetzen, um zu sehen, dass wir unsere Spuren hinterlassen und etwas bewegen. Die Jugend des Kosovo verdient das Recht auf Visaliberalisierung, Reisefreiheit und große Träume. Vielen Dank.“

Albanische Herkunft

Beide Eltern von Dua Lipa sind Albander, die aus Pristina stammen. Dua wurde in London geboren, und besuchte die renommierte Sylvia Young Theatre School. Eine Zeit lang musste sie ihre Ausbildung dort unterbrechen, weil ihre Eltern 2008 aus beruflichen Gründen zurück in den Kosovo gingen, bevor Dua Lipa mit 15 Jahren alleine nach London zurückkehrte.

Wie finden Sie den Artikel?