Start NEWS SPORT Rakitić hängt „Vatreni“-Dress an den Nagel
RÜCKTRITT

Rakitić hängt „Vatreni“-Dress an den Nagel

(FOTO: Instagram-Screenshot/HNS)

Ivan Rakitić wird in Zukunft nicht mehr im Dress der „Vatreni“ auflaufen. Diese Nachricht veröffentliche der Kroatische Fußballverband gestern.

Nach 106 Länderspielen und 15 Toren im kroatischen Nationalmannschaftsdress entschied sich der 32-Jährige für seinen Rückzug. „Das war die schwerste Entscheidung meiner Laufbahn. Aber ich habe das Gefühl, dass dies der richtige Moment ist.“, so Rakitić. Er habe jedes Spiel für sein Heimatland genossen und die unvergesslichen Momente bei der WM 2018 gehören zu seinen liebsten, so der Kroate weiter.

Kein endgültiges Karriere-Aus
Der in der Schweiz geborene Fußballer wechselte in der Sommerpause vom FC Barcelona zum FC Sevilla zurück. Seine größten sportlichen Erfolge waren der Vize-Weltmeistertitel 2018 sowie der Gewinn der Champions League mit dem FC Barcelona.