Start NEWS Chronik Wiener Familienbad: Mann masturbiert vor Kindern
WIEN-WÄHRING

Wiener Familienbad: Mann masturbiert vor Kindern

MANN_WAEHRINGER_PARK
(FOTO: Instagram/@privat)

In Wien-Währing kam es zu einer großen Aufregung! Ein Mann soll kleine Kinder ansprechen und vor ihnen Hand an sich legen. Eine Mutter alarmierte umgehend die Polizei.

Eine Mutter aus Wien traute ihren Augen nicht: Beim angrenzenden Spielplatz und Familienbad Währinger Park, soll ein Mann in Jogginghose mehrere Kinder angesprochen haben. Anschließend habe er vor den Augen der Kinder Hand an sich gelegt.

Frau verfolgte den Verdächtigen:
Die schockierte Frau rief umgehend die Polizei an. Um den Mann nicht aus den Augen zu verlieren, blieb sie in seiner Nähe. “Ich bin ihm lange nachgelaufen bis die Polizei vor Ort war, doch habe ihn dann leider verloren. Wenn ihr ihn seht, bitte sofort die Polizei verständigen!”, so die Frau.

Polizeieinsatz:
“Wir haben die Alarmierung erhalten, dass ein Unbekannter beim Familienbad Währing Kinder anspricht und vor ihnen unzüchtige Handlungen vornimmt. Zwei Streifenwagen sind dann gleich zum von der Anruferin beschriebenen Ort gefahren, konnten den beschriebenen Mann aber nicht antreffen”, so die Polizeipressestelle gegenüber „Heute“. Von der Polizei wurde eine Anzeige gegen Unbekannt gestellt. “Wir werden das Gebiet nun verstärkt bestreifen”, heißt es von Seiten der Beamten.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger Artikel5 schreckliche Dinge, die an einem Freitag, den 13. passiert sind
Nächster ArtikelBalkan-Land will wieder dicht machen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!