Start NEWS Chronik Zittern um Hochwasserkatastrophe am Balkan: Keine Entwarnung in Sicht (FOTOS & VIDEOS)
STARKE NIEDERSCHLÄGE

Zittern um Hochwasserkatastrophe am Balkan: Keine Entwarnung in Sicht (FOTOS & VIDEOS)

(FOTOS: Twitter-Screenshots)

Aufgrund heftiger Niederschläge in den vergangenen Tagen liefen diverse Flüsse in Südserbien und am Kosovo über die Ufer und sorgten für schwere Überschwemmungen.

Auch wenn die serbische Regierung verlautbarte, dass sich die Situation im betroffenen Gebiet beruhige, so befinden sich einige Gemeinden im Süden des Landes (Leskovac, Doljevac, Bojnik, Vlasotinac, Vladičin Han, Gadžin Han, Niš) auch weiterhin im Ausnahmezustand.

10.000 Haushalte ohne Strom
Serbische Einsatzkräfte und Spezialeinheiten sind in seit Stunden im Dauereinsatz, um gegen die Wassermassen anzukämpfen. Mehr als 85 Menschen mussten evakuiert werden und mehr als 10.000 Haushalte sind derzeit ohne Strom.

Ähnlich alarmierend ist die Situation am Kosovo, wo die Bewohner im Norden des Landes gegen starke Überschwemmungen zu kämpfen haben. Der kosovarische Premierminister Avdullah Hoti besuchte die betroffenen Gebiete.

Wetterwarnung bis mindestens Ende der Woche
Sowohl serbische als auch kosovarische Meteorologen kündigten starke Niederschläge an, die mindestens bis zum 15. Jänner andauern sollen. Fotos und Videos von den betroffenen Regionen in Südserbien und Kosovo findet ihr auf der zweiten Seite!