Bis zu 44 Grad! Hitzealarm am Balkan

WETTERPROGNOSE

Bis zu 44 Grad! Hitzealarm am Balkan

355
Hitzewelle Balkan 2017
(FOTO: zVg./Accuweather.com)

Nach einigen eher frischen Tagen kommt der Hochsommer in Form der größten Hitzewelle des Jahres auf die Balkanhalbinsel zurück.

Laut Prognosen soll die komplette kommende Woche Temperaturen von mehr als 40 Grad Celsius mit sich bringen. Am kritischsten soll die Lage laut Meteorologen in Bosnien-Herzegowina sein, wo bis zu 44 Grad erwartet werden.

LESEN SIE AUCH: Warnung: Erwärmung der Adria könnte Haie an kroatische Küste locken

Mitten in der Sommersaison warnen Meeresbiologen vor Haien in der Adria. Durch die Erwärmung des Meeres würden sich auch Haie dort wohl fühlen.

Der Nordwesten und Westen Bosniens und der Süden der Herzegowina sollen in den nächsten Tagen von der Hitzewelle am stärksten betroffen sein. Einige Experten sprechen sogar vom heißesten Sommer des Landes in den vergangenen 20 Jahren.

Kroatien ebenso betroffen
Aus den Daten der Wetterforscher geht ebenso hervor, dass auch in Kroatien die größte Hitze des Sommers zu erwarten ist, wobei sich vor allem das Innenland in Acht nehmen muss. Dort werden nämlich ab Mitte der Woche mehr als 40 Grad erwartet.
An der Küste soll es mit 30 bis 35 Grad etwas „kühler“ werden, was jedoch dem Badespaß und Sonnenbädern keinen Abbruch tun sollte.

LESEN SIE AUCH:

Feuerwehr und Rettung in Bereitschaft
Aufgrund der großen Brände, welche den Balkan heuer bereits heimsuchten, befinden sich die Einsatzkräfte der Feuerwehren in dauerhafter Bereitschaft – vor allem jetzt, da die Länder eine Mega-Hitze erwartet.

Jedoch warnen auch Ärzte und Rettungssanitäter vor den steigenden Temperaturen, vor allem die Ältesten und Jüngsten sollten sich vor der Sonne in Acht nehmen.

Viel Flüssigkeit und das Vermeiden der Sonne in der Mittagshitze ist jedoch für alle mehr als ratsam. Denn dann steht einem schönen und unbeschwerlichen Sommer am Balkan nichts im Wege.