Start NEWS Chronik Ab Donnerstag: Kroatien erlaubt Urlaub für Geimpfte
COVID-19

Ab Donnerstag: Kroatien erlaubt Urlaub für Geimpfte

(FOTO: Wikimedia Commons/Mos.ru)

Ab heute wurde um Privilegien für Geimpfte gekämpft. Das beliebte Balkanland ist bereit für Urlauber, sofern diese ihre Impfung bekommen haben.

Ab heute erlaubt Kroatien mit dem Nachweis einer Corona-impfung wieder die Einreise. Das gab Innenminister Davor Božinović in Zagreb bekannt. Weiteres darf man die Grenze überqueren, wenn man einen negativen Antigen-Test oder PCR-Test vorweisen kann. Derzeit muss man einen aktuellen negativen PCR-Test zeigen oder zehn Tage in Quarantäne gehen.

Božinović betonte, dass Kroatien auch Immunisierungen mit chinesischen und russischen Impfstoffen akzeptiere. Das liegt daran, dass diese Impfstoffe im Nachbarland Serbien viel verwendet werden. Kroatien sei bereit sich an EU-weite Reisemaßnahmen anzupassen, so der kroatische Minister.

Die Wirtschaft von Kroatien hängt Großteils vom Fremdenverkehr ab, dieser macht rund 20 Prozent Bruttoinlandsprodukts aus. Aufgrund der Pandemie hat die Wirtschaft sehr gelitten. Zagreb rechnet für die Osterferien keine Touristen.