Start Inland
BRIGITTENAU

Dieser Wienerbezirk bekommt ein neues Freibad

(Foto: iStock/diliananikolova)

In Brigittenau, dem 20. Wiener Gemeindebezirk, entsteht ein neues Freibad. Dieses soll bis Sommer 2023 fertig sein. Die Arbeiten sollen im Oktober beginnen.

,,Ich denke, dass sich viele mit mir freuen”, sagt Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).

,,Bäderstrategie 2030″ der Stadt Wien

Dieses Bad ist ein Teil der ,,Bäderstrategie 2030″ der Stadt Wien. Neues Freibad soll wie jenes im Inneren des Brigittenauer Bads groß sein. Dazu werden auch 70 neue Bäume gepflanzt.

Das Ziel ist, bis zum 2030 mehrere Bäderbauprojekte zu realisieren. Dafür sind die Investitionen von mehr als 100 Millionen Euro brutto geplant. Diese Erneuerungen sind von der MA 44 – Wiener Bäder umgesetzt.

“Ich bin sehr froh, dass die Bemühungen der Bezirksvorstehung um ein Freibad im 20. Bezirk nun von Erfolg gekrönt sind”, freut sich der Bezirksvorsteher Derfler.

Komplizierte Errichtung

Die Errichtung des Bades ist ein bisschen komplexer als es in anderen Bezirken der Fall ist. In Brigittenau muss der hohe Wasserspiegel beim Aushub des Beckens bedacht werden. Außerdem muss eine Bodenanalyse durchgeführt werden.

Wie finden Sie den Artikel?