Start Inland
Riesensumme

Lotto-Jackpot: 4,4 Millionen geknackt

(FOTO: iStockphoto/IGraDesign)
(FOTO: iStockphoto/IGraDesign)

Ein glücklicher Lottoteilnehmer aus Österreich hat am Mittwoch den Jackpot mit rund 4,4 Millionen Euro (4.350.917,00 Euro genau) geknackt.

Die gewinnbringende Zahlenkombination wurde allerdings nicht vom Gewinner selbstständig getippt, sondern mit Hilfe des Spielterminals in der Annahmestelle ausgewählt, wo der Quicktipp per Zufallszahlengenerator erstellt wurde. Es war der erste von insgesamt fünf Tipps des glücklichen Gewinners aus der Oststeiermark, mit dem der Jackpot geknackt wurde.

Vier weitere Spieler dürfen sich über einen Fünfer mit Zusatzzahl bzw. jeweils mehr als 39.000 Euro freuen. Zwei davon wurden in Oberösterreich ebenfalls per Quicktipp erzielt, ein Tipp kam per Normalschein aus der Steiermark, und ein weiterer über die Spieleseite win2day.at.

Bei LottoPlus gab es diesmal keinen Sechser, was für die Gewinner mit fünf Richtigen zufriedenstellende Gewinne ermöglichte. Die für den Sechser vorgesehene Gewinnsumme wurde unter den Fünfern aufgeteilt, wodurch 81 Spielteilnehmer jeweils mehr als 5.500 Euro bekamen. In der nächsten Runde von LottoPlus gibt es mit sechs Richtigen rund 150.000 Euro.

Wie finden Sie den Artikel?