Start NEWS PANORAMA Edin Hasanović: „In Bosnien ist man in dem Alter schon zweifacher Vater“
BOSNIEN VS. BERLIN

Edin Hasanović: „In Bosnien ist man in dem Alter schon zweifacher Vater“

(FOTOS: Facebook/Edin Hasanovic)

Der Entertainer und Schauspieler aus Bosnien sprach erstmals über das Thema Heirat und zog dabei einen Vergleich seiner beiden Heimatländer: Bosnien und Deutschland.

Ab 17. September ist der gebürtige Bosnier in der Komödie „Hello Again – Ein Tag für immer“ zu sehen und spielt dort ein schlafkrankes WG-Mitglied, das einer Mitbewohnerin hilft, eine Hochzeit zu boykottieren. In einem Interview verriet der Schauspieler, was er im wahren Leben vom Heiraten und Co. hält.

Als Säugling kam er mit seiner Mutter aus Bosnien nach Berlin und machte dort Karriere als Schauspieler und Entertainer. Im April überreichte Hasanović bereits zum zweiten Mal den deutschen Filmpreis. Doch trotz seines schauspielerischen Erfolgs ist auch Edin Hasanović mit seinen 28 Jahren nicht vor der „große Fragen“ einer jeden Balkan-Familie gefeit: Wann heiratest du endlich? „Das ist schon so, dass ich mich dem aussetzen muss und sofort nach der Begrüßung gefragt werde“, lacht der Schauspieler.

„Ich werde sofort nach der Begrüßung gefragt, wann ich denn heiraten werde“

Dem Druck seiner Familie nachgeben, kommt jedoch für den Schauspieler nicht infrage: „Vielleicht will ich aus Prinzip etwas ganz anderes. Ich bin so ein Protestmensch. Wenn ihr alle wollt, dass ich heirate, wird es nie passieren.“

Für Hasanović ist eine Hochzeit in Deutschland nicht mehr unbedingt zeitgemäß: Ich komme jedoch aus einem Land, in dem Heiraten total dazugehört. Ich kenne Freunde, die aus Liebe geheiratet haben, verstehe aber auch jene, die denken, das wäre altmodisch. Ich selbst bin für eine gute Brücke zwischen modern und traditionell.“

Edin Hasanović erzählt in dem Interview offen, dass Heiraten in seinem Herkunftsland eine wichtige Rolle spiele. Er selbst sei nun jedoch in einem Alter, wo er alte Traditionen infrage stelle: Ich muss auf mich hören, ob ich das wirklich möchte. Kann ich mir vorstellen, mit einer Frau bis ans Lebensende verheiratet zu sein? Will ich wirklich Kinder haben? Ich fange an, mich mit solchen Fragen langsam auseinanderzusetzen.“

In Bosnien ist man in dem Alter schon zweifacher Vater“
Derzeit sei der Schauspieler ohnehin sehr glücklich mit seinem neuen Hund Kuno, eine sieben Monate alte Olde English Bulldogge. „In Bosnien ist man in dem Alter schon zweifacher Vater“, doch Hasanović spüre auch mit seinem Hund bereits große Verantwortung. Abschließend meint der Schauspieler noch: Ich glaube schon, dass ich diese Liebe und Zeit auch für ein Kind aufbringen könnte, aber noch fühlt sich das nicht richtig an.“