Start NEWS SPORT “Erste Liga” in Serbien: Peinliches Eigentor sorgt für internationale Lacher (VIDEO)
RADNIČKI - ZEMUN

“Erste Liga” in Serbien: Peinliches Eigentor sorgt für internationale Lacher (VIDEO)

(FOTO: Screenshot/Twitter)

Das Spiel der 2. Runde der ersten Klasse in Serbien zwischen Radnički 1923 und Zemun wird mit einem skurrilen Eigentor in die Geschichte der Fußballwelt eingehen.

In den Hauptrollen des Spektakels befanden sich die beiden Radnički-Spieler Miloš Vidović und Lazar Raičević. Ersterer nahm den Ball rund 20 Meter vom Tor der eigenen Mannschaft schlecht an und wollte ihn seinen Torhüter zurückgeben.

Allerdings verfehlte das Runde die Beine Raičevićs und landete im Eckigen. Damit ging die Gastmannschaft Zemun mit 1:0 in Führung. Glücklicherweise konnte Radnički in der zweiten Spielhälfte zwei Tore schießen und das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden. Im anderen Fall wäre es ein noch peinlicherer Zwischenfall in der sogenannten “Prva Liga Srbije” (“1. Liga Serbiens”), die allerdings die erste Klasse des Landes ist.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!