Start News Panorama
WETTEN DASS

Eurovision 2021: So sehen die Sieges-Chancen der Balkanländer aus

(FOTOS: Eurovision Song Contest Official/ iStockphotos)

“Eurovision is back”- Mit diesen Worten startete der 65. Eurovision Song Contest 2021, nach langen Corona-Mühen und Zweifeln. Wer ist nun Favorit und wie stehen die Chancen der Balkan-Saaten für einen Sieg?

Das Event findet dieses Jahr in der Ahoy Arena in Rotterdam statt. Das erste Halbfinale ging am 18. Mai über die Bühne, das zweite folgt am 20. Mai. Das große Finale wird schließlich am 22. Mai um 21 Uhr ausgetragen und weltweit übertragen werden.

Nun wird das Rennen um den prestigeträchtigen Sieg auch immer spannender. Die Buchmacher haben einen ganz klaren Favoriten: Wenn es nach ihnen geht, dann ist Italien mit einer 21 Prozent Gewinnchance der Sieg fast schon garantiert. Das Pasta-Land tritt mit der Band maneskin auf, die einen fetzigen Protestsong präsentierte. Auf Platz zwei sehen die Wettbüros das Inselland Malta mit einer 18% Chance auf Sieg, gefolgt von Frankreich mit 16%.

Screenshot Eurovision World (Best Balkan)

Chancen Balkanländer
Und wie sieht es dieses Jahr mit den oft sehr erfolgreichen Balkan-Interpreten aus? Die Buchmacher prophezeien Bulgarien die bei weitem beste Platzierung aller Balkan-Staaten. Dahinter folgen Griechenland, Serbien und Albanien. Insgesamt befindet sich Serbien mit der Frauen-Power-Band Hurricane und ihrem Song Loco Loco lediglich am 20. Favoriten-Platz. Kroatien, Nord-Mazedonien, Rumänien und Slowenien konnten sich dieses Jahr nicht für die Finalteilnahme qualifizieren.

Screenshot Eurovision World (Winner)
Screenshot Eurovision World (Winner)

Wie finden Sie den Artikel?