Start News Panorama
PREIS-SCHOCK

Fernwärme: So viel kostet einmal duschen!

DUSCHEN_GELD
(FOTO: iStock)

Wien Energie erhöht mit 1. September die Preise für Fernwärme. Diese Kosten kommen auf euch zu!

Das Duschen wird jetzt deutlich teurer! Wegen der erhöhten Gaspreise muss Wien Energie mit 1. September die Preise für Fernwärme ebenfalls erhöhen. Mehrkosten von 45 Euro kommen monatlich auf einen durchschnittlichen Haushalt. Das betrifft das Heizen und den Warmwasserverbrauch.

Um 20 Prozent wird der Grundpreis und der Arbeitspreis um 180 Prozent teurer. Bei einem Single-Haushalt kommen monatlich ungefähr 25 Euro Mehrkosten noch dazu. Ein durchschnittlicher Haushalt muss mit einer Teuerung der Gesamtkosten um 92 Prozent beziehungsweise 45 Euro rechnen. Die Erhöhung macht bei einer großen Wohnung etwa 58 Euro aus.

Eine fünfminütige heiße Dusche kostet für einen Fernwärme-Kunden ungefähr 47 Cent und ab 1. September kostet sie dann ungefähr 69 Cent.

Kritik von AK

Die Arbeiterkammer zeugt sich neben der Opposition sehr besorgt. Die Teuerung sei “höchst problematisch”. “Mit einer Verdoppelung der Fernwärmepreise drohen viele Haushalte in die Armut abzurutschen. Das muss verhindert werden“, sagt Arbeiterkammer-Präsidentin Renate Anderl.

Wie finden Sie den Artikel?