Start NEWS Chronik Grauenvoller Fall: 21-Jähriger soll drei Kinder missbraucht haben
WUPPERTAL

Grauenvoller Fall: 21-Jähriger soll drei Kinder missbraucht haben

KIND_MANN_MISSBRAUCH
Symbolbild (FOTO: iStock)

Erneut ist ein schlimmer Fall von schwerem Kindesmissbrauch gemeldet worden. Nun wurde ein junger Mann festgenommen. Der 21-Jährige soll mindestens drei kleine Kinder missbraucht, sowie Videos und Fotos ins Internet gestellt haben.

Deutschland/Wuppertal: Ein junger Mann soll mindestens drei Kinder sexuell missbraucht haben. Mittlerweile befindet sich der Tatverdächtige in U-Haft, das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Der Hinweis auf den 21-Jährigen sei vom Betreiber eines virtuellen Chatportals gekommen, in dem der Mann Videos und Fotos ins Internet verbreitet haben soll. Die Polizei hat daraufhin seine Wohnung durchsucht und mehrere Datenträger sichergestellt. Diese werden nun aufgewertet.

Missbrauchsangebot:
Der Mann soll nach derzeitigen Ermittlungen drei noch unbekannte Kinder im Kleinkind- oder Volksschulalter “in schwerwiegender Weise” missbraucht haben. Der 21-Jährige soll Videoclips der Taten im Internet verbreitet und beiliegend angeboten haben, für andere “Interessierte” ein Kind zum Missbrauch zur Verfügung zu stehen.