Start News Panorama
GOTTESDIENST OHNE MASKE

Hunderte Menschen missachten Corona-Regeln bei Beerdigung von serbischem Metropoliten (VIDEO)

MASSE_MESSE
(FOTO: Instagram, Youtube-Screenshot)

Trotz zahlreicher Appelle an das Volk: Die Kommunion wurde mit dem gleichen Löffel durchgeführt!

Wie in ganz Europa verbreitet sich das Coronavirus auch in Montenegro und setzt jeden Tag Menschenleben auf Spiel, aber die Geistlichen und Bürger, die zur Beerdigung des serbischen Metropoliten Amfilohije kamen, kümmerten sich nicht darum.

Hunderte von Bürgern empfingen die Kommunion vor der Auferstehungskirche Christi, ausgeführt von ein und demselben Löffel. Die zahlreichen Appelle des Nationalen Gesundheits-Koordinierungstelle waren ebenso vergebens, auch wenn wie die Zahl der Patienten in Montenegro täglich steigt. Die Tatsache, dass Metropolit Amfilohije selbst an den Folgen des Coronavirus starb, half den versammelten Bürgern nicht, die vorgeschriebenen Maßnahmen einzuhalten.

Tausende Bürger versammelten sich vor dem Gotteshaus und nur sehr wenige Besucher haben eine Maske über Mund und Nase angelegt. Noch dazu wurde der nötige Mindestabstand nicht eingehalten. Wie die sich Menschenmasse trotz der Pandemie nicht einschränken ließ, könnt ihr auf der nächsten Seite sehen.

Wie finden Sie den Artikel?