Start News KOSMO-Überblick mit bosnischen Bananen und einer Brücke zur Adria
Kurzfassung

KOSMO-Überblick mit bosnischen Bananen und einer Brücke zur Adria

Fatima Mehic mit ihrem Bananenbaum. EPA-EFE/Fehim Demir
Fatima Mehic mit ihrem Bananenbaum. EPA-EFE/Fehim Demir

KOSMO liefert Ihnen einen kurzen Nachrichtenüberblick, über die wichtigsten Ereignisse von gestern auf heute. Von Politik und Gesellschaft, über Wirtschaft und Umwelt bis hin zum Wetter, hält Sie KOSMO auf dem Laufenden.

Brücke über Adria eröffnet

Ein festliches Feuerwerk über der Pelješac-Brücke. So endete der gestrige Eröffnungstag für das Mega-Bauwerk. Somit wurde das größte Infrastrukturprojekt Kroatiens innerhalb von vier Jahren fertig gestellt. Der Bau begann am 30. Juli 2018. Die Extradosed-Brücke verbindet die Bucht von Mali Ston zwischen der Halbinsel Pelješac mit dem Festland. Bis 2029 soll auch die Autobahn A1 in den Bau integriert werden.

EPA-EFE/STRINGER
EPA-EFE/STRINGER

Bundespräsident besucht Gasspeicher Haidach 5

Dienstagnachmittag stattete der amtierende Bundespräsident Alexander Van der Bellen dem Gasspeicher Haidach 5 in Friedburg (Salzburg) einen Besuch ab. Der Speicher in Salzburg wird von der Salzburg AG betrieben. Der weitaus größere Haidach-Speicher in Straßwalchen wird hingegen von der russischen Firma Gazprom genutzt. Auch Deutschland nutzt die Gaslager in Salzburg. Österreich möchte die für Bayern wichtigsten Gasquelle mit anzapfen. Das passt den Deutschen gar nicht. Eine Debatte rund um den österreichischen Gasspeicher ist entbrannt.

Österreicher bei Flugzeugabsturz in Sarajevo gestorben

Ein österreichisches Ehepaar ist bei einer Tour mit dem Sportflugzeug ums Leben gekommen, berichtet Vecernje novosti. Das Außenministerium in Wien bestätigte gegenüber der APA das Unglück. Die Unfallursache ist noch unklar. Momentan untersucht das Innenministerium des Kantons Sarajevo die Ereignisse. Eine mögliche Ursache wird auf die heißen Temperaturen zurückgeführt.

Bosnierin baut heimische Bananen an

Der erste früchtetragende Bananenbaum in Bosnien steht im Dorf Lisičići, in der Gemeinde Konjic. Fatima Mehic ist dort stolze Besitzerin der ersten heimisch angebauten Bananen. „Diese Banane ist ein wahres Spiegelbild der bosnischen Beharrlichkeit und Sturheit, denn nach zehn Jahren des Leidens, meiner und ihrer, hat sie trotz allem überlebt und ihre ersten Früchte getragen“, erzählt Fatima Mehic über ihren tropischen Schatz im Garten. Den Setzling für die Pflanze hat Fatima von ihrer verstorbenen Tochter erhalten, vor zehn Jahren. Seither pflegt sie die Tropenpflanze und nun erwartet sie ihre erste Ernte, nachdem sie das Gewächs jahrelang vor Kälte, Eis und Schädlingen geschützt hat.

Fatima Mehic mit ihrem Bananenbaum. EPA-EFE/Fehim Demir
Fatima Mehic mit ihrem Bananenbaum. EPA-EFE/Fehim Demir