Start Gesundheit EU genehmigt ersten Affenpocken-Impfstoff
IMPFSTOFF GENEHMIGT

EU genehmigt ersten Affenpocken-Impfstoff

AFFENPOCKEN_IMPFUNG_OESTERREICH
(FOTO: iStock)

Der dänische Impfstoffhersteller Bavarian Nordic gab bekannt, dass die Europäische Kommission den Imvanex-Impfstoff gegen Affenpocken genehmigte.

Die Zulassung erfolgte rasch, da die WHO den Ausbruch von Affenpocken zu einer globalen Gesundheitsnotlage erklärte. Der Impfstoff wurde allerdings in Europa schon 2013 gegen Pocken zugelassen.

Dieser Impfstoff war einzig in den USA und Kanada zur Vorbeugung von Affenpocken zugelassen, in der EU bisher nur zur Behandlung von Masern.

„Die Verfügbarkeit eines zugelassenen Impfstoffs kann die Bereitschaft der Nationen zur Bekämpfung neuer Krankheiten erheblich verbessern, aber nur durch Investitionen und eine strukturierte biologische Bereitschaftsplanung“, sagte der CEO des dänischen Unternehmens Paul Chaplin.

Der Hersteller lieferte den Impfstoff jedoch während des aktuellen Ausbruchs der Affenpocken an mehrere EU-Länder für den sogenannten „Off-Label-Gebrauch“.