Start News Chronik Kroatien: Politiker überfährt ein Kind und versucht zu fliehen
KROATISCHER POLITIKER WILL FAHRERFLUCHT BEGEHEN

Kroatien: Politiker überfährt ein Kind und versucht zu fliehen

FOTO: (iStock/RobsonPL)

Dalibor Semper, Kabinettschef der stellvertretenden Ministerpräsidentin Anja Simpraga, verursachte einen Verkehrsunfall, bei dem er ein Kind schwer verletzte. Anstatt zu helfen, versuchte er zu fliehen.

Am Freitagabend kam es zum Unfall in Karlovac, Kroatien, bei dem ein 10-jähriges Kind vom kroatischen Politiker Semper angefahren wurde. Die Staatsanwaltschaft der Stadt Karlovac wirft dem 45-jährigen Fahrer vor, auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite abgebogen und dann von der Fahrbahn abgekommen zu sein.

Das Kind erlitt mehrere schwere Verletzungen, doch der Fahrer half ihm nicht, obwohl er mit der Hilfeleistung niemanden gefährden würde, so die Staatsanwaltschaft.

Semper entschloss sich, stattdessen zu fliehen. Ein Gruppe junger Männer verhinderte die geplante Fahrerflucht und wartete mit ihm bis die Polizei ankam.

Kroatische Medien berichten, dass Semper zu dieser Zeit 0,94 Promille Alkohol im Blut hatte.  

Das Bezirksgericht in Karlovac verhängte nach einer zweistündigen Anhörung eine einmonatige Untersuchungshaft, um ein reibungsloses Ermittlungsverfahren sicherzustellen, bzw. damit der Verdächtige keine Zeugenbeeinflussung und Wiederholung der Straftat begeht.

Die kroatische Regierung hat Dalibor Semper sofort entlassen.