Nächster Frauenmord: 64-Jährige in eigener Wohnung erschlagen

NIEDERÖSTERREICH

Nächster Frauenmord: 64-Jährige in eigener Wohnung erschlagen

1185
Frauenmord-Ebergassing-Niederösterreich-Pensionistin-erschlagen
(FOTO: Facebook/Feuerwehr Ebergassing)

Teile diesen Beitrag:

Letzten Freitag wurde der leblose Körper der Pensionistin in ihrer Wohnung in Ebergassing (Bruck an der Leitha) entdeckt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Bekannte der 64-Jährigen verständigten die Polizei, da die Frau seit tagen telefonisch nicht mehr erreichbar war. Aus diesem Grund öffneten Einsatzkräfte vergangenen Freitag gegen 12:00 Uhr die Wohnung der Frau.

Dort fanden sie im Wohnzimmer die Leiche der Pensionistin in Rückenlage am Boden vor. Ihr Kopf wies zudem starke Verletzungen auf. Polizei, Rettung und Feuerwehr gingen sofort von einem Gewaltverbrechen aus.

Diesen Verdacht verhärtete auch die Obduktion, die ergab, dass die Frau aufgrund Gewalteinwirkung am Kopf ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten hatte. Weitere Ermittlungen wurden bereits eingeleitet.

Sechster Frauenmord?
Der mutmaßliche Mord an der 64-Jährigen wäre der sechste Frauenmord seit Anfang 2019. Alle Gewaltverbrechen wurden in Niederösterreich begangen und in den fünf bisher bekannten Mordfällen bestand zwischen Täter und Opfer ein Näheverhältnis.

Teile diesen Beitrag: