SINGEN FÜR KINDER: Youtube-Video mit 22 deutschsprachigen Musikern rührt zu Tränen!

PROJEKT MENSCH

SINGEN FÜR KINDER: Youtube-Video mit 22 deutschsprachigen Musikern rührt zu Tränen!

960
wien
FOTO: Screenshot/ Youtube Projekt MENSCH | SINGEN FÜR KINDER - VOL. 1 (Herbert Grönemeyer) TruBlu Music

Durch ein ganz besonderes Cover des legendären Herbert Grönemeyer-Hits „Mensch“ wurden 22 deutschsprachige Künstler aus 15 Städten im Umkreis von 8.000 Kilometern eins.

Mit dem Projekt MENSCH sollen Spenden für Kinder gesammelt und ein ganz bestimmtes Zeichen gesetzt werden: nämlich dass Musik verbindet! Wie schön das klingen kann, beweist folgendes Projekt, in dem sowohl deutsche als auch österreichische Künstler involviert waren.

„Hey Freunde, ich war in 15 Städten und habe gemeinsam mit 22 Künstlern den legendären Song „Mensch“ von Herbert Grönemeyer gecovert. 8.000 Kilometer, 15 Städte, 22 Sänger und etliche Stunden Arbeit für ein Song“, erklärt der Sänger, Produzent und Songwriter Shine Buteo aus Köln unter dem beeindruckenden Video.

Auf seinem Youtube-Channel „TruBlu Music“ wurde der etwa vierminütige Spot Anfang Oktober veröffentlicht. Inzwischen hat er bereits über 200.000 Aufrufe.

Mit dem Projekt „Mensch“ sollen Spenden für die Bethanien Kinderdörfer gesammelt werden. Dabei handelt es sich um Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit Schwerpunkt auf der Stationären Jugendhilfe. „Seit rund 60 Jahren schenken die Bethanien Kinderdörfer benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren leiblichen Familien leben können, ein neues Zuhause in familienähnlicher Atmosphäre“, erklärt der Musiker Shine Buteo weiter.

Neben unzähligen Künstlern aus allen Teilen Deutschlands, sind auch zwei Musiker aus Wien vertreten. Kerem Karaköse – aka Snix – und Lola O’Leaf singen ab Minute 2:48 vor der Peterskirche in der Innenstadt gemeinsam mit dem Münchner Sänger Danyal Demir. Wie einmalig diese Kollaboration klingt, könnt ihr euch nun anhören…

Auch ein Teil der YouTube-Einnahmen soll gespendet werden. Welche Organisation damit unterstützt werden soll, dürfen die User mitentscheiden, indem sie ihren Vorschlag in den Kommentaren unter dem Video veröffentlichen.

Wie ihr spenden könnt, erfahrt ihr hier.